Tour de Natur 2011

Zur alljährlichen Fahrradtour "Tour de Natur" durch die Samtgemeinde hatte der "SPD Ortsverein Samtgemeinde Harpstedt" am 27. August 2011 eingeladen. Über 30 Teilnehmer konnte der Ortsvereinsvorsitzende Klau Budzin begrüßen.

Nach einer Einführung in den geplanten Streckenverlauf setzten sich die Radfahrer auf kurzem Weg in Richtung Harpstedter Windmühle in Bewegung. Dort angekommen erhielt die Gruppe einen sehr interessanten Vortrag vom Müller, Helmut Nienaber, über die Funktionen und die aktuelle Nutzung des gerade sanierten Mühlengebäudes.

Nach einer kleinen Erfrischungspause ging es zum Amtshof. Dort konnten die Arbeiten zur Neugestaltung des hinteren Amtshofgeländes betrachtet werden. Elke Wachendorf gab dazu reichliche Informationen an die Gruppe ab.

Als nächstes wurde ein Stopp an der nahegelegenen Fußgängerbrücke über die Delme gemacht. Über die schon gebauten zwei Brücken über die Delme (hinter der Wasserburg und beim Amthof) und die noch im Bau befindliche Brücke „Schwarze Brücke“ wusste Hermann Schnakenberg genau Bescheid.

Nach seinen Erklärungen setzte sich die Fahrradgruppe durch die Harpstedter Feldmark in Richtung Koems-Gelände in Bewegung. Dort angekommen wurde der Grill beim Backhaus entzündet und die „Tour de Natur“ - Teilnehmer konnten sich bei einem schönen Grillbuffet über die anstehende Kommunalwahl und andere Themen unterhalten. Zu später Stunde klang der gut organisierte Tag aus.

Bilder zur SPD Tour de Natur 2011

Bildergalerie mit 13 Bildern